TuWas!

Lebendiger Grundschulunterricht in Naturwissenschaften und Technik

Unsere Schule ist Mitglied des Bildungsprojektest „TuWas!„. Wir möchten unsere Kinder für naturwissenschaftliche und technische Themen begeistern und methodisches Arbeiten spielerisch vermitteln und anbahnen. Forschendes Lernen in lebendigen Projekten hat bei uns einen Platz im Sachunterricht (1.-4. Klasse) und naturwissenschaftlichen Unterricht (5.-6- Klasse). In den Klassen werden regelmäßig TuWas!-Projekte durchgeführt.

Dieses Bildungsprojekt wird von der Freien Universität Berlin unterstützt und bietet den Lehrkräften fortlaufend themenspezifische Fortbildungen an. Außerdem werden praxiserbrobte Experimentier- und Lehrmaterialien in Themenkisten bereitgestellt. Die Kisten können von der Schule für 6-8 Wochen ausgeliehen werden und bereichern jedes Jahr wieder unseren Unterricht.

In diesem Schuljahr 2015/16 führen wir folgende Projekte durch:

  • Vergleichen und Messen (Jül 1, 2, 3)
  • Wetter (Jül 1, 2, 3, 2a, 2c, 2d)
  • Lebenszyklus eines Schmetterlings (2a, 2d)
  • Festkörper und Flüßigkeiten (3c)
  • Entwicklung einer Pflanze (3a, 3b, 3c)
  • Veränderungen (3a, 3b, 3c)
  • Ökosysteme (5a)
  • Mikrowelten (6a)
  • Magnete und Motoren (6a)

 Weiterführende Informationen zum Bildungsprojekt finden Sie hier.

Kontakt

Katharina-Heinroth-Grundschule
Münstersche Straße 16
D-10709 Berlin

Tel: +49 30 89 04 39 51-11
Fax: +49 30 89 04 39 51-29
sekretariat@katharina-heinroth-grundschule.de

Klicken, um größere Karte zu öffnen